ECB Concept

Wärmevermarktung

Unsere Vorgehensweise im Überblick:

  • Planung des Wärmeverkaufs
  • Erstkontakt zu potenziellen Wärmekunden
  • Aufnahme der bestehenden Heizung im Objekt (inkl. Lageskizze)
  • Ermittlung des Wärmebedarfs
  • Kalkulation der Anschlusskosten und voraussichtlichen Heizkosten
  • Vertragsabschluss
  • Weiterführende Kundenbetreuung
  • Aufbereitung der Daten in Datenbank

Professioneller Wärmeverkauf zahlt sich aus! Über den Verkauf der Fernwärme wird Ihr Projekt refinanziert und rentabel! Über die Wirtschaftlichkeit und das Image Ihres Fernwärmeprojektes wird auch im direkten Kundenkontakt entschieden. Technischer Sachverstand und ausführliche Kenntnisse zum Projekt sind im Gespräch mit den Kunden und Bürgern ebenso entscheidend wie Sympathie und “ein gutes Gefühl” der Kunden.

ecb verkauft die Fernwärme aus regenerativ betriebenen Heiz(kraft)werken an die breite Zielgruppe der Wärmeabnehmer – in Ihrem Auftrag und unter Ihrem Namen. Das Ziel sind zufriedene Wärmekunden sowie belastbare, gebäudegenaue Daten für die Trassenplanung. Vom Erstkontakt über die technische Objektaufnahme bis hin zum Vertragsabschluss betreuen wir Ihre Wärmekunden. Die übergreifende Bewusstseinsbildung in der Bevölkerung (Öffentlichkeitsarbeit) sowie die Qualifizierung von Partnern (z.B. Heizungsbauerschulungen) zählen ebenfalls zu unseren Aufgaben. Unser qualifiziertes und motiviertes Team steht auch über den Vertragsabschluss hinaus für alle Fragen Ihrer Kunden und interessierter Bürger zur Verfügung. Unsere Vorgehensweise passen wir dabei Ihren konkreten Anforderungen und den besonderen Gegebenheiten Ihres Projektes an.

Wir arbeiten an der Schnittstelle zwischen dem Betreiber, dem Ingenieurbüro und dem  Wärmekunden.

Wir arbeiten an der Schnittstelle zwischen dem Betreiber, dem Ingenieurbüro und dem Wärmekunden.

Haben Sie sich bereits folgende Fragen gestellt?

  • Wann ist der richtige Zeitpunkt, mit der Wärmevermarktung zu beginnen?
  • Was ist der Vorteil von gebäudescharfer Datenerhebung für die Trassenplanung?
  • Welche Kompetenzen und Fähigkeiten sind im Kunden-Umgang erforderlich  (z.B. technischer Sachverstand, kaufmännisches Talent und soziale Kompetenz)?